Montag, 4. August 2014

Erste Hälfte der Abfindungen wird am 1. Oktober ausgezahlt


Am Wochenende wurde der Notariatsvertrag mit der Droege Group in 
Düsseldorf unterzeichnet. Gemäß Tarifvertrag haben die Gewerkschaft ver.di gemeinsam mit der Insolvenzverwaltung den Auszahlungstermin für die Abfindungen festgelegt.

Die erste Hälfte der Abfindungen wird am 1. Oktober 2014 ausgezahlt. Den zweiten Teil erhalten die betroffenen KollegInnen beim Ausscheiden aus der Transfergesellschaft, so ist es im Tarifvertrag vom März festgelegt.

Wir freuen uns, dass die KollegInnen bei der GeDiS jetzt ein Stück mehr Sicherheit haben.

Kommentare:

  1. Super! Das sind tolle News für uns Ausscheider :-) Eine Frage: Wenn man zum 01. Oktober aus der Transfergesellschaft ausscheiden würde, bekommt man demnach die komplette Abfindung ausbezahlt, richtig?

    Glückwunsch auch an die Weltbild-Belegschaft! Endlich hat das Bangen ein Ende. Ich hoffe, dass sich Weltbild wieder erholt!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich arbeite in einer defizitären Filiale und warte seit einem halben Jahr auf eine definitive Entscheidung.Unser Nervenkostüm ist mittlerweile nur noch hauchdünn,unsere BL wartet ständig mit neuen Umräumaktionen auf,alles schon hundertmal durchexerziert,planlos wie eh und je!!Kein schlüssiges Konzept,alles Versuche,die davon zeugen,daß nichts dazugelernt wurde.Im Gegenteil:Alles,was bislang zum Untergang geführt hat wird verteidigt....Wozu brauch ich eine BL,die mich am Umsatz hindert,unsere Arbeitsplätze gefährdet?Ich freue mich für ALLE!,die es hinter sich haben.Entweder jetzt räumt der neue Investor ordentlich auf oder wir können auch dieses Weihnachtsgeschäft vergessen...

      Löschen
    2. Das Bangen hat ein Ende??? Wo hat das Bangen denn bitte ein Ende? Ist euch entgangen dass nochmal 50 Stellen gestrichen werden??? (Wenn´s nicht sogar mehr sind) Niemand weiß welche Verträge uns Droege in einem Jahr vor die Nase klatscht und damit nicht genug. Wenn ein Endgültiger Käufer da ist gibt´s wieder neue Verträge und evtl. wieder neue Entlassungen…

      Wenn Droege schon aufräumt dann bitte den Führungskräften denn wie die Kollegin aus der Filiale sagt… Es werden hier Aussagen und Entscheidungen von den Vorgesetzten/Führungskräften getroffen bei denen man sich nur noch die Haare raufen muss. Von anderen Abteilungen kommen Leute zu uns, aber gleichzeitig müssen dann Leute von uns in die Abteilung von der die Leute zu uns geschickt worden sind! Wem soll das denn bitte was bringen wenn man von seiner Abteilung abgezogen wird, und dann in einer anderen erst mal angelernt werden muss wenn doch die Leute einfach in ihrer Abteilung bleiben könnten wo sie seit Jahren ihre Arbeit verrichten, und da einfach gut sind? Weder den Mitarbeitern noch den Kunden.

      Aber Hauptsache die Unterschrift von Droege ist jetzt da, alles andere scheint egal zu sein. Ich wünsch mir echt so sehr dass ich bei den nächsten 50 dabei bin, oder jetzt dann endlich mal endlich ein neues gutes Stellenangebot kommt, denn ich schreibe nämlich schon lange Bewerbungen, denn länger als nötig werde ich nicht mehr hier bleiben. Ich bin nur noch fertig und demotiviert. Bin erst seit 2 Wochen wieder aus dem Urlaub zurück aber mir reicht´s jetzt schon wieder.

      Löschen
    3. Du weißt aber schon dass noch weitere 50 Stellen gestrichen werden sollen, oder??? Das ist zwar immer noch besser als 150 aber das Bangen hat - meiner Ansicht nach - deswegen noch lang kein Ende. Und wer weiß was wir dann nächstes Jahr für neue Verträge bekommen?

      Löschen
    4. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wirklich nochmal 50 Mitarbeiter entlassen werden. Denn mit der Unterschrift von Droege sind damit die Türen zur GeDis verschlossen. Was meinst du, was da los wäre, wenn diese 50 Leute auf die Straße gesetzt werden? Soviel ich gehört habe, sind ja in den letzten Wochen schon freiwillig viele vom Zug gesprungen, sprich: haben nen anderen Job gesucht und gefunden.

      Löschen
  2. Jap, so ist es. Aber dran denken, das zuviel Geldeinnahmen auf einmal, zwecks späterer Steuerrückzahlung, nicht immer von Vorteil ist ;)

    Es geht weiter, nur Schade das viele Kollegen noch nicht positiv nach vorne schauen können. Ich wünsche uns allen viel Glück und Erfolg!!!

    AntwortenLöschen
  3. das ist echt super aber was ist mit unsere restliche urlaub u-stunden da bekommen wir auch noch was

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Güte, jetzt freu dich doch dass du die Abfindung kriegst!! Dieses "Hande-aufhalten" und "ich will, ich will" , "da bekommen wir auch noch was" nervt langsam. Versteht mich nicht falsch, ich freue mich wahnsinnig über die Abfidungen und ich weiß dass viele sie brauchen, aber das ist nicht selbstverständlich, der Laden ist immerhin pleite, hört euch doch mal um, überall sonst kriegt man nur nen Arschtritt. Urlaub und Überstunden kommen wie bei jeder anderen Insolvenz auf die Tabelle und fertig. Das manche Leute aber auch nie den Hals voll kriegen können!

      Löschen
    2. In fünf Jahren bekommst du mit etwas Glück vielleicht 4 Prozent deiner Forderung.

      Löschen
    3. Hallo!! Es gibt Alleinerziehende Mütter und Väter in der GeDiS, die müssen nun mit jedem Pfennig rechnen. Hier setze ich noch eins drauf: 3000,00€ pro schulpflichtiges Kind, 5000,00€ für Schwerbehinderte ab 30%, nicht vergessen zur Auszahlung. Es sind einige Kollegen 60Jahre und drüber mit Behinderung in der GeDiS, die Aussicht ist nicht rosig auf dem Arbeitsmarkt. Also, ich bin auch für die restliche Zahlung der Urlaub-Überstunden !!! Der Laden pleite, mir kommen die Tränen für die oberste ETAGE...................der Satz ist hier wohl fehl am Platz. Doch ein Danke an BR muß auch gesagt sein. Alles erdenklich Gute wünsche ich Weltbild für die Zukunft.

      Löschen
    4. Super! Ich bin auch dafür - aber das hilft nichts. Irgendwann kriegen wir vielleicht einen Teil des Geldes, aber darauf müssen wir genauso warten wie alle anderen Gläubiger. Die Spedition ist ja z.B. auch nhicht nur gefahren damit die Fahrer beschäftigt sind etc. etc.

      Löschen
    5. Hallo anonym 5 August 17.25
      wo steht das, das Schwerbehinderte zusätzlich 5000.00 € bekommen . Danke für die info .

      Löschen
    6. Das sollte eigentlich der BR beantworten!! Geh zum BR lass Dir den Tarifvertrag geben und den Sozialplan, da steht alles drin was Du wissen muß.
      Liebe Grüße......

      Löschen
  4. ich verstehe nicht wenn das Geld ja schon da ist für die Abfindungen warum man dann zwei Monate braucht das Geld auszuzahlen

    AntwortenLöschen
  5. Mussen wir auch bis Oktober warten oder bekommen wir es schon früher das steht uns ja zu (Urlaubsgeldrest u.Stunden

    AntwortenLöschen
  6. @ Anonym 04.August 22:46:
    das ist eine berechtigte Frage :-)

    AntwortenLöschen
  7. @ Anonym 05.08. 11:01 Uhr:
    ist aber unser gutes Recht, hier nachzufragen, immerhin haben wir die Überstunden nicht gemacht, weil es uns zu Hause zu langweilig war, bzw. den Urlaub nicht genommen, da es nun mal einfach nicht möglich war aufgrund des Arbeitspensums

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben, und von denen, die jetzt noch bei Weltbild arbeiten, verzichtet ja auch niemand freiwllig auf Teile seines Urlaubs oder seines Gehalts, nur weil die Firma nun mal pleite ist. Trotzdem freue ich mich für alle, die jetzt noch bei Weltbild sind, und wünsche euch, dass jetzt endlich mal wieder Ruhe einkehrt und ihr wieder durchatmen könnt. Bei mir wird erst wieder Ruhe einkehren, wenn ich einen neuen Job gefunden und die Probezeit überstanden habe, aber davon ist bis jetzt leider noch nichts in Sicht.

      Löschen
  8. Klar könnt ihr hier nachfragen - aber das ist nun mal deutsches Insolvenzrecht. Da kommt keiner und sagt: ach ja, lass uns mal denen ihr ausstehendes Geld geben. Das Gesetz ist nun mal so und kein Droege und kein BR kann uns das geben, was uns zusteht. Nur zu Erinnerung: auch die Leute die dort noch arbeiten müssen ihre Forderungen so stellen. Und auch wenn man noch nen Job hat: das Geld fehlt trotzdem und man bekommt auch nur wenig davon zurück. Das passt wohl keinem von uns - aber das ist der Gesetzeslage geschuldet....

    AntwortenLöschen
  9. Freu mich für meine ex Kollegen ,aber was ist mit unserer Abfindung ? Wir wurden zum 31. März 2014 gekündigt, uns wurde auch eine Abfindung versprochen. Die läuft jetzt allerdings in die Insolvenz Masse . Ist das gerecht? Wir haben auch jahrelang bei Weltbild geschuftet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das steht doch im Ursprungsartikel. Die Hälfte der Abfindungen wird am 1. Oktober ausgezahlt. Da geht nix in die Insolvenzmasse.

      Löschen
  10. Trotzdem würde ich euch bitten, uns zu sagen, bis wann bzw. ob uns das Geld für die Überstunden und den Urlaub ausbezahlt wird, wenn die Forderung vom Amtsgericht bereits vollständig anerkannt wurde. Dankeschön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie oben schon von mehreren geschrieben, dauert so etwas sehr lange, teilweise mehrere Jahre. Das ist das Insolvenzrecht in Deutschland. Mit etwas Glück kriegst du noch ein paar Euro raus. Solltest du nicht viel mehr froh über die Abfindung sein? Die übersteigt doch die Überstundenauszahlung bei weitem.

      Löschen
    2. ja, das Problem ist halt, dass sich vlt. ein Großteil der ehemaligen Mitarbeiter nicht so richtig mit dem Insolvenzrecht auskennt, aus dem Grund ist es unser gutes Recht, hier um Aufklärung zu bitten!!! Es geht doch hier nicht nur um die Abfindung.Iich glaube viele, bzw. alle haben vom IV ein Schreiben bekommen, welche Forderungen ihnen noch zustehen. Nun wäre doch nur die Frage, wie hier das weitere Vorgehen ist, wenn die Forderung vom Amtsgericht anerkannt wurde. Ich kenne mich hier wirklich nicht aus, aber wirkliche Antworten erhält man leider auch nicht!
      Ich würde mir hier halt ein wenig mehr Aufklärung wünschen!

      Löschen
  11. Naja, die Einzigen, die Urlaub und Überstunden noch entgelten könnten, wären unsere ehemaligen Eigentümer.
    Wer da noch einen Nachschlag haben will, der müßte sich organisieren und die Kirchenoberen mit Demonstrationen und Aktionen nerven.
    Die sind eh viel zu einfach davon gekommen, haben über 1000 Stellen abgebaut, Abfindungen gespart, die sie ohne Insolvenz hätten zahlen müssen, müssen die Schulden nicht begleichen, da bleiben die Gläubiger drauf sitzen, usw.
    Natürlich zahlen sie mehr, als jeder Eigentümer sonst bei Insolvenz zahlen würde, aber das ist immer noch deutlich weniger, als sie die Firma gekostet hätte, wenn sie selbst restrukturiert hätten.
    Sie haben durch die Insolvenz definitiv Millionen im zwei- oder dreistelligen Bereich gespart !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie bezahlen doch unsere Abfindungen und die Transfergesellschaft in Millionenhöhe. Bei anderen Gesellschaftern würdest du keinen Cent bekommen.

      Löschen
  12. Wie ist denn nun tatsächlich die Höhe der Abfindungen geregelt - angeblich ist auch das nicht mal final festgelegt. Kann da mal jemand den letzten Stand angeben? Was man so hört ist: 3000 Euro pauschal + ein halbes Monatsgehalt je Beschäftigungsjahr. Dann gibt es da wohl noch einen Aufschlag je Kind - ist das pro "Steuerkartenkind" oder pro "echtem Kind"? Gerade die Geringverdiener oder Teilzeitkräfte werden ihre Kinder eben nicht auf der 5er Steuerkarte stehen haben....

    AntwortenLöschen
  13. Es wäre nett von verdi und BR wenn sie hier auf dieser website mitteilen würden wie man mit der Abfindung umgehen muss. Wie ist das mit Versteuerung und mit Sozialabgaben ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde diese Frage sehr gut. Meines Wissens, wird auf Abfindungen auch die Kirchensteuer erhoben. Das kann verhindert werden, wenn man vorab mit dem Kirchensteueramt vereinbart, dass diese Steuer erlassen wird. Ich fände es schon krass, wenn gerade im Fall Weltbild von den Mitarbeitern diese Steuer erhoben wird. Könnt ihr das veranlassen ?????

      Löschen
  14. Also hier wird wieder einmal alles durcheinander geschmissen. Für die Abfindungen hat die Kirche die Gelder bereitgestellt und diese werden jetzt auch zur Auszahlung kommen.
    Die Ansprüche aus Überstunden und Urlaub mussten für die Insolvenztabelle angemeldet werden und werden - wie alle anderen Gläubigerforderungen - anteilig ausbezahlt, wenn diese Abwicklung abgeschlossen ist (dauert leider meistens relativ lange).
    Die Kirche hat uns nicht pleite gemacht!!! Sondern unsere Geschäftsleitung, die jahrelang gepennt hat und die Warnungen in den Wind geschlagen hat. Und der Aufsichtsrat, der seinen Pflichten zur Kontrolle nicht nachgekommen ist, sondern anscheinen gleich mitgeschlafen hat.
    Ein Herr Halff und ein Herr Dr. Beer haben es nicht nötig gehabt auch nur noch einen einzigen Kommentar zu dieser Geschichte abzugeben und sollten eigentlich vor Scham in den Boden versinken, saßen aber noch brav Ihre Zeit bei uns ab (klar, haben wahrscheinlich auch noch bis zum letzten Tag Gehalt bekommen!)

    Kein Weltbild-Mitarbeiter hat im vergangenen halben Jahr eine schöne Zeit gehabt. Nicht die, die gehen mussten und auch die nicht, die noch beschäftigt sind. Wir können alle zusammen nur hoffen, dass in den nächsten Monaten einfach mal etwas Ruhe bei allen Beteiligten einkehren wird.

    AntwortenLöschen
  15. und wie wurde Weltbild bisher saniert?auf kosten der kollegen wo gekündigt wurden.das scheinheilige gehabe geht mir gegen den strich.wir allein waren es wo gekündigt wurden,dass WELTBILD überhaupt eine Chance hat in eine neue Zukunft zu starten.Wer bedankt sich bei uns?Niemand!die paar Euro wo die Kirche zur Verfügung gestellt hat(20-30 Millionen für ca 1000 Entlassene) sind nur ein Häufchen Elend im Vergleich zu dem Besitz(geschätzte 500 Milliarden Euro nur in Deutschland) was die Kahtholische Kirche hat.Ich würde die NOCH Gesellschafter weiter bluten lassen,dass müßen sich die noch Gesellschafter auch gefallen lassen.Wisst Ihr NOCH Mitarbeiter überhaupt wie dreckig es vielen in der Transfergesellschaft geht,abgesehen von den finanziellen Verlusten Monat für Monat?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also von saniert sein kann wohl noch lange nicht die rede sein.wenn es droege jetzt nicht geb, dann wuerden wahrscheinlich jetzt nochmal ca.1000 Ma in die Transfer gehen,dann wäre nämlich ende.mit wb.so nun zu den verlusten ich kann mir schon vorstellen das 10-15% weh tun, aber wenn die kohle von der kiche nicht wäre hättest du noch weniger nämlich nur 60 oder67% von deinem Geld und evtl. keine Abfindung und keine Transfer.Dann geh doch zur Kirche und beschwer Dich da!

      Löschen
    2. Wir können gerne tauschen, dann kannst du dir mal anschauen was für ein Affentheater seit der Entlassungswelle los ist! Da verzicht ich lieber die Kohle und hab von diesem stetigen Psychoterror endlich meine Ruhe!!! Klar war´s nicht fair dass ihr gekündigt wurdet, abert wenigstens wisst ihr jetzt woran ihr seit, auch wenn euch dass eure finanziellen Verluste nicht zurückbringt, aber ihr könnt überhaupt froh so sein dass ihr in die Transfer gekommen seit und noch für ein Jahr ein relativ gutes Gehalt bekommt!!! Wir hingegen wissen nicht ob nochmal Leute gekündigt werden und ob man selber dabei ist, und ob man dann überhaupt noch in die Transfer kommt oder sich gleich beim Arbeitsamt melden darf!!! Wie gesagt dass bringt euch euren Job jetzt auch nicht zurück und das tut mir auch leid für euch, aber woanderst hätte es nicht mal ein Dankeschön gegeben!

      Löschen
  16. Ich freue mich sehr über den Investor. Wie ist das mit der besitzstandswahrung : ab wann zählt das eine Jahr? Ab Gründung der newco?

    AntwortenLöschen
  17. Wißt ihr nicht, dass weder BR , Kirche, Halff und Co für uns nicht mehr zuständig sind? Wir reden gegen die Wand und können nur hoffen,dass sie noch ein Gewissen haben, uns gegenüber! Angemerkt was GeDis hier schreibt ist auch viel schön geschrieben. Für viele sieht es bei GeDis nicht toll aus. (abgesehen von dem finanziellen Verlust) Doch wen interessiert das?? Kein BR, keine Kirche, kein Halff und Co.

    AntwortenLöschen
  18. Ist der 01.10. als Auszahlungstermin definitiv bestätigt?
    Bislang habe ich noch keine offizielle Info darüber erhalten - lediglich diesem Blog entnommen.
    Werden die Betroffenen noch schriftlich über Höhe und Zeitpunkt der Auszahlung benachrichtigt?

    Vielen Dank für Rückmeldung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Briefe sind gestern versandt worden. Es hat leider ziemlich lange gedauert, für jeden einzelnen die Abfindung auszurechnen und die ganzen Briefe fertig zu machen.

      Löschen
  19. Es wäre gut wenn man langsam mal Fakten bekommen würde wie sich der Abfindungsbetrag zusammensetzt. Was stimmt nun...60% des letzten Monatsgehalts x Anzahl der Jahre (wie Herr Bossmann auf einer Betriebsversammlung sagte) oder 3000 Euro + der Hälfte ders Gehalts x der Anzahl der Jahre?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das steht alles im Tarifvertrag, den du im BR-Büro einsehen kannst.

      Löschen
  20. Mönche der Zisterzienserabtei "Orval" (von dort kommt übrigens ein hervorragendes Bier) in Belgien meinen:

    "Die Arbeit ist Dienst, Teilnahme am menschlichen Leiden.
    Die Arbeit verwandelt den Menschen, der sich ihr ausliefert
    und sich der gemeinsamen Aufgabe öffnet, eine menschlichere Welt aufzubauen.
    Dann kann unsere Arbeit zur Freude werden."

    Mal schauen wie wie weit die Leidensbereitschaft der aktiven und ehemaligen Weltbildmitarbeiter
    auf ihrem Weg zur Glückseligkeit geht...

    AntwortenLöschen
  21. urlaubsgeld u.überstunden was wir noch bekommen hat doch nichts mit insolvenz zu tun das steht uns zu das weist doch Hr.Geiwitz u.BR u.verdi doch bestimmt warum schreibt BRo.verdi nichts dazu möchte schon gerne wissen was damit ist andere auch z.b ex mitarbeiter

    AntwortenLöschen
  22. Warum wird meine Frage nicht veröffentlicht, bzw. an wen kann ich mich wenden, der mir die Frage beantworten kann??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry: Urlaubszeit. Außerdem gab es ein technisches Problem mit der Weiterleitung der neuen Kommentare. Wir arbeiten das jetzt langsam auf…

      Löschen
  23. Wie sieht es denn mit folgender Sache aus? http://www.buchmarkt.de/content/59527-neuestes-geruecht-steht-thalia-vor-verkauf-etwa-an-droege.htm

    Das gibt doch zu denken!

    AntwortenLöschen
  24. da habe ich noch eine frage was ist eigentlich mit unsere restliche stunden u.urlaubsgeld wir haben doch unterschrieben das es uns zusteht oder nicht Hr.geiwitz u.BR oder Hr.Bossmann mussen wir auch noch lange warten

    AntwortenLöschen
  25. Finde ich nicht gut, dass hier ganz offensichtlich nicht alles veröffentlicht wird. War mir zwar schon bekannt, jetzt hat es auch mich erwischt!! Habe sehr sachlich geschrieben, doch es trifft den "Nagel" auf den Punkt. Z.B: BR, Verdi usw, hat keine INTERESSE mehr, noch eine VERANTWORTUNG uns gegenüber, die in der GeDis sind. ...Zensur!! Zensur!!.............

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich haben wir Interesse und kümmern uns nach Kräften. Wenn es Sorgen oder Probleme gibt, sprecht bitte Dolores Sailer oder mich an. Wir sitzen im Beirat der Transfergesellschaft und unterstützen euch. Einfach mal einen Termin ausmachen. Das haben schon viele KollegInnen getan und bis jetzt konnten wir immer etwas erreichen.

      Löschen
  26. Meine Tochter steht nicht auf meine Lohnsteuer. ..was dann mit die 3000 Euro pro Kind. ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hättest die Insolvenzverwaltung informieren müssen. Schnell nachholen, vielleicht geht noch was.

      Löschen
  27. Ich bekomme noch Urlaubs geld und die Überstunden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Ansprüche werden in 4 - 5 Jahren aus der Insolvenzmasse beglichen, aber nur zu einem ganz kleinen Teil. Siehe die entsprechenden Antworten weiter oben.

      Löschen
  28. nun wurde wirklich genug Dank und Applaus gespendet an Verdi, BR , den Politikern und sonstwem noch.
    Ganz besonders huldigt man die verbliebenen Mitarbeiter, die WB mit gerettet haben. Sorry, das ist für mich gekündigte MA eine Beleidigung, gerade mal in einem Satz ganz kurz erwähnt , ach ja, und 700 MA mußte gekündigt werden.
    Wo bleibt da der Dank an diese MA, die wirklich den meisten Anteil an der WB-Rettung haben. Und nochmal sorry, ich lese hier laufend von Abfindungen, ich kann dieses Wort nicht mehr hören. Ach ja, soll ja am 1.10. (nach extremen finanziellen Einbußen der betroffenen) die Hälfte ausbezahlt werden. . . Ich glaub das erst, wenn das Geld auf meinem Konto ist.
    Beglückwünscht euch alle gegenseitig, ich rechne derweil , wie ich weiter mit meinen extremen Einbußen klar komme.
    aber das ist ja egal, da bekomme ich die Antwort; WB ist schließlich konkurs. ...Also nochmal : Herzlichen Dank
    dafür, daß 700 ehemalige MA in finanzielle Not geraten sind. ... Aber wir haben es ja so gut, weil wir in der Transfer sind.
    Ich könnte schreien vor Wut .ob ihr das veröffentlicht, ist mir auch schon egal, aber lesen wird es wohl jemand, wenn es auch keinen interessiert. Und schönen Abend noch !

    AntwortenLöschen
  29. Hallo zusammen, weiß jemand wie es um die Abfindung steht, sollte man zu Weltbild zurückkehren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut meiner Gedis-Beraterin gäbe es in diesem Fall keine Abfindung. Und man könnte auch nicht mehr in die Gedis zurück, wie es sonst möglich wäre, wenn man bei einem anderen Unternehmen anfängt und es doch nicht das richtige war. Sollte man sich also gut überlegen.

      Löschen
  30. Wird unsere Abfindung verteuert ...??????.wie viel bleibt noch übrig. ..

    AntwortenLöschen
  31. Abfindung wird versteuert. .bei mir mit Lohnsteuer 6 .

    Wie viel bleibt noch übrig ...

    AntwortenLöschen
  32. Alle bekommen ihre Abfindungen , auch die Mitarbeiter die zum 1. April 2014 selber gekündigt haben, aber nicht wir, die im September 2013 ihre Kündigung erhalten haben. Unsere Kündigungsfrist endete am 31. März 2014. uns wurde auch eine Abfindung versprochen. Haben jahrelang auch geschuftet. Ist das gerecht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist nicht gerecht. Aber was soll man machen: Scheiß Insolvenz. Bedank dich bei der alten GF, die unseren Laden gegen die Wand gefahren hat.

      Löschen
  33. Hallo, weiß jemand, wie es mit den pauschalierten Abfindungen für die geschassten freien Mitarbeiter aussieht? Da standen mal pauschal 3000,- im Raum, die erst mit den Abfindungen für die entlassenen festen Mitarbeitern ausbezahlt werden sollten. Gilt das noch? Und wird diese Abfindung auch zum 1.10 überwiesen?

    AntwortenLöschen
  34. Unsere Abfindung wird nach 5 Regelung versteuert oder normal?.????????????

    AntwortenLöschen
  35. Achtung - ganz wichtig zum Thema Abfindung!!!
    Wir haben doch alle einen Brief bekommen, in dem uns die Abfindungssumme genannt wird, die wir bekommen. Leider ist nicht näher aufgelistet, wie genau sich diese zusammensetzt. Ich habe mal interessehalber in der Personalabteilung angerufen, um zu fragen, wie genau die Summe zustandekommt. Die Mitarbeiterin hat sofort im System nachgeschaut, um mir die einzelnen Posten zu nennen - und siehe da - es wurde bei mir nur ein unterhaltspflichtiges Kind berechnet, obwohl ich zwei habe! Mein Sohn war schlicht und einfach nicht existent, obwohl er vor ein paar Jahren während meines Arbeitsverhältnisses bei Weltbild geboren wurde und ich ja auch Elternzeit genommen hatte etc. Nun habe ich ihr seine Geburtsurkunde zugesandt, und er wird noch mit eingerechnet.
    Also, meine Empfehlung an alle: Nachfragen und sich genau auflisten lassen, wie die Abfindungssumme zustandekommt. Vielleicht sind in der Eile ja noch mehr Fehler passiert.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  36. Der Countdown läuft-die Spannung steigt;));- haben wir MORGEN den 01.10.2014 unsere Abfindung auf dem Konto???
    Liebe Grüße an ALLE!!

    AntwortenLöschen
  37. Stand heute 02.10. keine Abfindung auf dem Konto. Abrechnungs Zettel bereits am 29.09. erhalten. Ich bleibe gespannt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, eben mit Personalbüro und Insolvenzverwaltung telefoniert. Offenbar hat die Insolvenzverwaltung VERGESSEN die Abfindungen an zu weisen.
      Sorry, ich lach mich tot. Sind wir gekündigten Mitarbeiter also schon vergessen. Aus den Augen aus dem Sinn? Lustig ist, dass die Abfindungsbescheide bereits am Montag zugestellt wurden...
      Traurig was hier abläuft...

      Löschen
    2. Abrechnung wurde bereits am 25.09. erstellt .... Wann kommt's auf's Konto ???

      Löschen
  38. Wann kommt die zweite Hälfte der Abfindungen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Anonym 09:55: Was fragst du nach der zweiten Hälfte der Abfindung, wenn du noch nicht mal die erste Hälfte erhalten hast? Wer's versemmelt hat, weiß ich nicht, aber mit viel Glück geht die Abfindung vielleicht nächste Woche auf deinem Konto ein.

      Löschen
    2. Ich wäre schon froh, wenn die erste Hälfte auf meinem Konto wäre. Warum wurde das Geld nicht vereinbarungsgemäß überwiesen?????? Mit uns kann man es wohl machen.

      Löschen
    3. Mein Gehalt kam immer bis zum 8ten eines jeden Monats auf mein Konto. Wschl. so auch bei den Abfindungen. Ich muss dem Arbeitsamt mitteilen, wieviel ich bekomme, damit gegebenenfalls mein Arbeitslosengeld gekürzt wird. Warum geht euch da gleich die Hutschnur hoch?

      Löschen
    4. zu 13:54
      Solange du in der Transfer bist, können die dir nichts kürzen (außer du hältst dich nicht an deinen Vertrag). Und danach kann Arbeitslosengeld auch nicht aufgrund einer Abfindung gekürzt werden. Später dann vielleicht mal Hartz 4.

      Und zur eigentlichen Frage: den zweiten Teil bekommst du nach deinem Austritt aus der Transfer, also entweder, sobald du einen Job gefunden hast oder spätestens am 1.4.

      Löschen
  39. tja, war leider zu erwarten, oder? Ich habe heute auch noch keine Abfindung auf dem Konto

    AntwortenLöschen
  40. bei mir ist das selbe mir hat ein Herr von der Kostenstelle Weltbild gesagt es sei am Freitag angewiesen worden

    AntwortenLöschen
  41. Ich wäre froh wenn erstmal ein Teil der Abfindung kommen würde.

    AntwortenLöschen
  42. Interessant daß anscheinend jeder eine andere Information erhält! Bei meiner Nachfrage wurde erzählt, daß bei der Überweisung ein Zahlendreher passiert ist! Wurde wohl heute angewiesen, aber nicht mal als Blitzüberweisung (warum auch, wir können ruhig noch länger warten)!

    AntwortenLöschen
  43. Und siehe da: Meine Abfindung wurde um 14.00 gebucht!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  44. ist langsam echt ne Frechheit, was hier mit uns gekündigten Mitarbeitern veranstaltet wird!!! Erst große Versprechungen machen, war ja klar, dass das nix wird, wahrscheinlich werden wir die Abfindung gar nicht mehr kriegen

    AntwortenLöschen
  45. Das war jetzt ein schlechter Witz oder dass die Abfindungen vergessen wurden anzuweisen! Mir fehlen wirklich die Worte mit ehemaligen Mitarbeitern so leichtsinnig umzugehen. Wie wenn es nicht schon nervenaufreibend genug wäre.

    AntwortenLöschen
  46. Es wäre sehr nett wenn sich der BR hierzu äußern würde!

    AntwortenLöschen
  47. es wäre nett, wenn uns hier jemand eine verlässliche Aussage geben könnte, wann jetzt die Abfindungen kommen!!! Es kann doch nicht sein, dass wir hier jetzt noch hinterher telefonieren müssen und von A nach B geschickt werden! Sorry, aber es ist glaub verständlich, dass hier jetzt ein wenig schlechte Stimmung herrscht!

    AntwortenLöschen
  48. ........und ich habe eine Antwort vom Gehaltsbüro: Die Fibu habe etwas vermasselt; dann habe ich im Büro von Geiwitz angerufen, heute, den 2.10., soll das Geld rausgehen. Nochmal, ob BR, VERDI, Geiwitz usw, wir sind für sie nicht mehr von Bedeutung, wir existieren für sie nicht mehr!. Würden sie uns noch Achtung entgegen bringen, wäre ihnen noch bewußt,dass wir alle für Weltbild einmal geschuttelt haben (ich sehr gerne sogar), dann hätten wir auch pünktlichst unsere Abfindung.(wie in der Vergangenheit unser Gehalt) LG.

    AntwortenLöschen
  49. was da gemacht wird ist unter aller sa..... mir sollten uns alle zusammen einen Anwalt nehmen und eine sammel klage machen jeder von uns musste jetzt Monate den pfening 2 mal umdrehen und konnte seine Sachen nicht mehr zahlen wie neben kosten und so

    AntwortenLöschen
  50. Wann kommt also die zweite Hälfte?

    AntwortenLöschen
  51. schon klar jeder tag zählt beim Treuhänder und wenn es nur 3% sind

    AntwortenLöschen
  52. Das Geld ist seit heute Nachmittag auf meinem Konto.

    AntwortenLöschen
  53. Nochmal: Meine Abfindung ist auf meinem Konto. Wann kommt die zweite Hälfte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ 02.10.14 18:26 Uhr:
      Dann sei froh, dass die erste Hälfte auf deinem Konto ist, ich glaube, ein Großteil von uns wartet immer noch auf seine Abfindung. Es wurde doch kommuniziert, dass die zweite Hälfte bei dem Ausscheiden aus der Gedis zur Auszahlung kommt!!!!

      Löschen
    2. Ich bin nicht in der Gedis.

      Löschen
    3. Weshalb bekommst du dann eine Abfindung?
      Wenn du ein Sonderfall bist, dann ruf doch im Prrsonalbüro an.

      Löschen
  54. Jahrelange Verschleierungstaktik, dann Insolvenz, dann Kündigung und jetzt erlaubt man sich uns zu "verarschen"? Was müssen wir uns noch gefallen lassen bis wir endlich fertig sind
    mit diesem Arbeitgeber?

    AntwortenLöschen
  55. Anscheinend gibt es mehrere Ausreden, warum wir unsere Abfindungen noch nicht erhalten haben. Egal welche... Sie sind alle vollkommen lächerlich. Aber am besten find ich die mit "vergessen anzuweisen". Es kann mir keiner erzählen, dass man vor paar Wochen an alle einen Brief schreibt, letzte Woche die Abrechnungen erstellt und dann verschickt und pünktlich zum Termin plötzlich "vergisst" der Bank zu sagen, sie sollen das Geld überweisen. HAHA!!! Wenn es jemand nicht schafft an 650 Personen eine Auszahlung pünktlich zu veranlassen, der muss schnellsten weg von irgendwelchen führenden Postionen. Möchte mir garnicht vorstellen, was da noch so alle "vergessen" wird...

    AntwortenLöschen
  56. Schämen sollten sie sich! Gehen selbst beruhigt ins lange Wochenende und lassen uns weiter zittern und unsere Nerven aufreiben!!!

    AntwortenLöschen
  57. Hendrik de Rijke3. Oktober 2014 um 10:08

    Also, heute ist der 03.10. und von meiner Abfindung ist auf meinem Konto weit und breit nichts zu sehen.

    Wie heißt es so schön weiter unten:

    Wir lassen Sie nicht allein!

    Kein Kommentar

    AntwortenLöschen
  58. Wir können die Aufregung gut nachvollziehen, das ist wirklich ärgerlich! Offenbar ist bei der der Anweisung ein peinliches Versehen passiert. Nichtsdestotrotz sind die Abfindungen vertraglich gesichert und werden nächste Woche auf den Konten eingehen. Die ersten haben ihr Geld ja auch schon bekommen.
    Den zweiten Teil der Abfindungen gibt es nach Ausscheiden aus der GeDiS – nicht bei "Ruhendstellung" der Verträge, sondern erst bei offiziellem Ausscheiden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin aber nicht in der Gedis. Wann bekomme ich meinen zweiten Teil?

      Löschen
    2. Das kann ich ohne Kenntnis der Hintergründe nicht beantworten. Bitte nächste Woche einen Termin ausmachen beim Betriebsrat: Dolores Sailer und Timm Boßmann betreuen die KollegInnen in der Transfergesellschaft.

      Löschen
  59. das kann aber auch an eurer Bank liegen den die arbeiten mit dem Geld bei mir war es jetzt um 11uhr drauf 3.10.

    AntwortenLöschen
  60. Bei mir war es heute auch gebucht.

    AntwortenLöschen
  61. Gibt es Mitarbeiter die den vollen Betrag der Abfindung bereits bekommen haben bzw. in den nächsten Tagen bekommen werden?
    Mir wurden 50% auf dem Konto gutgeschrieben.

    AntwortenLöschen
  62. Natürlich liegt es an der Bank, hat noch jemand eine tolle Ausrede?? Aber die Banken der WeltbildMitarbeiter die funktionieren, denn sie haben alle ihr Gehalt für Oktober pünktlichst erhalten!! Ich glaube, dass sind die selben Banken die wir auch haben!! Also, heute ist der 4.10., bei mir ist noch keine Abfindung eingeganngen und es ist mir von etlichen Kollegen aus der Transfergesellschaft bekannt.

    AntwortenLöschen
  63. Verlass Dich auf Weltbild und Du bist verlassen!

    ich habe per email eine Zusage für die Abfindungsauszahlung zum 1.10. erhalten. BÄTSCH! Ist nicht... krieg ich nicht! Jeder sagt einem was anderes, jede Stelle gibt andere Infos raus,... Der Betriebsrat hilft auch nicht weiter.
    Wir sehen uns dann unter der nächsten Brücke wieder.
    Danke Weltbild! Vielen vielen Dank!

    Achso: An der Bank liegt es definitiv nicht, sondern an Weltbild!

    AntwortenLöschen
  64. Leute, Ihr seid seit April draußen, da kommt's doch jetzt auf zwei, drei Tage auch nicht mehr an. Regt Euch mal nicht so künstlich und peinlich auf. Wenn die 90%, die Ihr von der Gedis bekommt, Euch am Monatsende nicht reichen, dann haben Euch vorher auch die 100% von Weltbild nicht gereicht. Dann habt in erster Linie Ihr etwas grundlegend falsch gemacht, nicht die anderen.

    Und kotzt bitte nicht so auf die Ex-Kollegen ab. Die haben es auch nicht leicht und in der Firma gibt's nach wie vor noch genügend Probleme.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du jeden Monat auf 300€ verzichten kannst, dann herzlichen Glückwunsch. Aber es geht da ums Prinzip. Verträge sind da um eingehalten zu werden. Wenn Dein Gehalt nicht pünktlich auf Deinem Konto ist, würdest Du auch unruhig werden.

      Löschen
    2. Moment bitte!! Nicht einen Euro zahlt Gedis!! Wir bekommen 60% vom Arbeitsamt und 25% von Weltbild/Kirche. Es sind auch bei mir ca 300,00€ weniger, das macht sich wohl bemerbar. Es kotzt auch keiner auf die Ex-Kollegen; das sind Deine Worte und Gedanken!!! LG

      Löschen
  65. zu dem schreiben vom 6.10 um 19:10 erst mal sind es 90% nur bei Teilzeitkräfte wenn ich dein schreiben lese dann weis ich genau welcher du bist solche wie du gibt es bei Weltbild haufenweise das sind in Bayern Radfahrer und du bist bestimmt in der TG 2 oder 3

    AntwortenLöschen
  66. Habe bei der Gedis meine Mitgliedschaft gekündigt. Jetzt sollte eigentlich die zweite Hälfte der Abfindung und die Sprinterprämie fliessen. Ich habe sowohl Gedis als auch das Personalbüro von Weltbild kontaktiert und folgende Info erhalten: Sowohl Gedis ("das wird wohl noch zwei Monate oder so dauern bis wir die Sprinterprämie auszahlen") als auch Weltbild ("Evtl. bekommen Sie die zweite Hälfte der Abfindung im Frühling") wollen wohl von der oben genannten Behauptung "Den zweiten Teil erhalten die betroffenen KollegInnen beim Ausscheiden aus der Transfergesellschaft, so ist es im Tarifvertrag vom März festgelegt" nichts mehr wissen. Was ist nun??? Sollte sich die Gewerkschaft nicht auch noch für ehemaligen Mitarbeiter einsetzen und auf die Einhaltung der im Tarifvertrag festgelegten Abmachungen achten? Eine kurze Stellungnahme zu dem geschilderten Vorfall wäre hilfreich. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist du Mitglied in der Gewerkschaft, die sich für dich einsetzen soll?

      Löschen
  67. Als ehemaliger Mitarbeiter der noch auf seinen zweiten Teil der Abfindung wartet, würde mich mal interessieren ob wir uns nach den neuesten Informationen über weitere Massenentlassungen bei Weltbild evtl. auch noch Sorgen machen müssen ob wir die Abfindung überhaupt noch bekommen. Eine Stellungnahme dazu seitens Betriebsrat wäre schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weltbild wurde "gerettet", so dass der zweite Teil sicher ausbezahlt wird. Das war ja nur offen, weil man nicht wusste, ob es weitere Massenentlassungen gibt, bevor ein neuer Investor gefunden wird.

      Löschen
  68. Kann man mit dem zweiten Teil der Abfindung noch rechnen ? Und wenn ja wann. Ausscheiden aus der Gedis war am 31.3.2015. Habe bisher weder eine Abrechnung noch das Geld auf meinem Konto erhalten. Es sollte doch eigentlich möglich sein nach so langer Zeit die Abrechnung schon vorbereitet zu haben und diese pünktlich bei Ausscheiden aus der Transfergesellschaft, heißt für mich am 31.3.2015. Oder muss ich wieder mal zum Telefon greifen und in der Lohnbuchhaltung anrufen. Wenn das alle der 600 Entlassenen machen würden wäre das viel Arbeit für die Lohnbuchhaltung.

    AntwortenLöschen
  69. im Lohnbüro hat man zu mir gesagt die Abrechnungen sind schon fertig .Und die Dame bei Geiwitz und co ist entweder in einer Besprechung oder nicht da naja was anderes war doch nicht zu erwarten oder die nummer der Dame 0821/509 33 27

    AntwortenLöschen
  70. was ist jetzt mit der zweiten hälfte der Abfindung keiner sagt uns was kein Brief oder sowas nichts von Verdi schade

    AntwortenLöschen
  71. Wann können wir mit der zweite Teil rechnen? ????und das von gedis. ...?????

    AntwortenLöschen
  72. Wir haben bei der Insolvenzverwaltung nochmal nachgefragt, warum der Auszahlungszeitpunkt nicht eingehalten wurde.

    Die Vorgehensweise bei den Auszahlungen ist folgende:

    Das "Kirchengeld", das wir für die Abfindungen erkämpft haben, ist auf einem Treuhandkonto hinterlegt. Dieses Geld wird durch einen Treuhänder verwaltet. Dies war wichtig, denn das Geld durfte nicht in die "Masse" von Weltbild fließen.

    Bevor die Abfindungen zu Auszahlung gebracht werden, muss der Treuhänder jede Zahlung freigeben.

    Nun war laut Aussage der Insolvenzverwaltung das Problem, dass der Treuhänder über Ostern nicht erreichbar war und daher die Gelder nicht freigegeben werden konnten.
    Laut Insolvenzverwaltung werden die Abfindungen nun garantiert am 17.4. ausgezahlt.

    Wir finden es sehr ärgerlich, das die Auszahlung nicht pünktlich erfolgt ist – schließlich war ja seit einem Jahr klar, wann die Gelder fällig werden. Leider sehen wir zum jetzigen Zeitpunkt keine Möglichkeit mehr, die Auszahlung zu beschleunigen.

    AntwortenLöschen
  73. Hallo verdi Augsburg, danke für die Info. Danke für eure Bemühungen. Wenigstens ihr könnt etwas mitteilen. Dann warte ich mal bis zum 17.04.2015. Das hätte man uns auch schon vor ein paar Wochen mitteilen können. Aber wir der dumme Pöbel der kann ja warten.

    AntwortenLöschen
  74. Am 17.04. .bekommen wir unsere Geld oder ???????.und von gedis müssen wir auch noch was bekommen .

    AntwortenLöschen
  75. Info an alle ehemaligen MA und an Verdi :
    Habe soeben (Dienstag,14.04. um 10.30 Uhr) beim Büro Geiwitz angerufen...Briefe sind gestern rausgegangen mit dem Auszahlg.termin , diesen konnte mir die Mitarbeiterin aber nicht sagen.
    Alle von mir sehr sachlich genannten Tatsachen hat sie sich angehört mit der Antwort ich müsse halt das Schreiben abwarten, sie hätte diese gestern rausgeschickt, mehr kann sie dazu nicht sagen...darauf folgte konsequentes Schweigen. . . . Die Post ist bei mir schon durch, war aber nichts von Geiwitz dabei..............wir können wohl nur warten, und warten und warten ....

    AntwortenLöschen
  76. Habe heute per Post das Schreiben von Geiwitz und die Abrechnung von Weltbild i. I. ( in Insolvenz ) erhalten. Das Geld wird am 17.04. überwiesen. Damit ist das Kapitel für mich beendet. Viel Glück bei der Arbeitssuche für alle Gekündigten. Lasst euch nicht entmutigen auch wenn es ,manchmal nicht leicht ist. Glück auf ! CIAO

    AntwortenLöschen

Sie können Ihre Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählen Sie dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Sie unter einem Pseudonym schreiben wollen, wählen Sie die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir lassen Sie nicht allein! Klicken Sie auf das Logo.