Montag, 22. Juni 2015

ver.di-Aktionswoche Gute Arbeit

 

Gu­te Ar­beit – nur mit Tarifvertrag: Thema der aktuellen Themenwoche bei ver.di

 

Gu­te Ar­beit? Ist kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit! Aber: Wer un­ter ei­nem Ta­rif­ver­trag ar­bei­tet, hat die bes­se­re Ar­beit und den bes­se­ren Lohn. Die 38,5-­Stun­den-Wo­che, Ur­laubs-, Weih­nachts­geld, Pau­sen­re­ge­lun­gen, Lohn­fort­zah­lung im Krank­heits­fall und vie­les mehr sind oh­ne Ge­werk­schaf­ten und ih­re Mit­glie­der nicht denk­bar. Es zahlt sich al­so aus, ver­.­di-­Mit­glied zu sein.

 

Die Angst: Tarifflucht und mieser Lohn

 

In einer repräsentativen Umfrage von TNS Infratest im Auftrag von ver.di befürchten 65 Prozent der Befragten, dass die Tarifflucht von Arbeitgebern zu schlechterer Bezahlung und schlechteren Arbeitsbedingungen führt. Gäbe es im eigenen Betrieb keinen Tarifvertrag, erwarteten 57 Prozent der Tarifbeschäftigten im Westen und sogar 72 Prozent der Tarifbeschäftigten im Osten Einschnitte beim Einkommen. „Dort, wo es keine Tarifverträge gibt, herrscht reine Arbeitgeberwillkür. Vorteile gibt es nur mit Tarifverträgen. Tarifverträge schützen“, sagte der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske zum Auftakt der vierten ver.di-Aktionswoche. „Nur starke Gewerkschaften können in Tarifverträgen ein festes, verlässliches Einkommen und gute und gesunde Arbeitsbedingungen durchsetzen.

 

Tarifverträge - besonders attraktiv für Frauen

 

Wer nach einem Tarifvertrag bezahlt wird, bekommt zumeist ein deutlich höheres Einkommen als Beschäftigte ohne Tarifvertrag. Das zeigen Erhebungen des Statistischen Bundesamts. Insbesondere Frauen profitieren von einem gewerkschaftlich verhandeltem Tariflohn: Im Vergleich zu Beschäftigten ohne Tarifvertrag verdienen Frauen in tariflich geregelten Beschäftigungen über neun Prozent mehr, Männer immerhin noch sieben. 

 

Tarifverträge fallen nicht vom Himmel


Grafik: ver.di

 

Man sieht also: Tarifverträge lohnen sich in vielerlei Hinsicht. Aber: Einen Rechtsanspruch auf vereinbarte Tarifverträge haben nur ver.di Mitglieder! 


Du willst sicher gehen, dass Du Guten Lohn für Deine Gute Arbeit erhältst? 

 

Auch Du kannst mitmachen bei ver.di und Deine Gute Arbeit schützen, gemeinsam mit allen anderen gewerkschaftlich organisierten Kolleginnen und Kollegen:

https://mitgliedwerden.verdi.de/


Grafik: ver.di


Kommentare:

  1. Alles ein Überblick über Eure wichtige Arbeit. Gut so. Aber was ist denn mit der Einigungsstelle? Wie geht es denn da weiter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aktuell koordiniert Einigungsstellen-Vorsitzender Holger Dahl die Termine. Sobald diese feststehen, berichten wir hier. Ansonsten nichts neues.

      Löschen

Sie können Ihre Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählen Sie dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Sie unter einem Pseudonym schreiben wollen, wählen Sie die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir lassen Sie nicht allein! Klicken Sie auf das Logo.