Montag, 26. Juli 2010

Ab heute gibt's den neuen "Picker"


Information ist die Grundlage erfolgreicher Betriebsratsarbeit. Deshalb veröffentlicht der Betriebsrat von Weltbild regelmäßig ein aktuelles, gedrucktes Infoblatt unter dem Motto "informieren, mitreden, einmischen".

Das Ziel: Alle sollen Bescheid wissen – auch die, die nicht über einen Internet-Anschluss am Arbeitsplatz verfügen. Um ein Zeichen zu setzen, wurde ein neuer Name für die Betriebsratsinfo gesucht. Das frühere "Wellblech" heißt jetzt "Picker".

Die Picker bereiten im Versand die Wagen für die Paketbestückung vor – ohne sie läuft nichts. So wie bei ganz Weltbild nichts ohne ArbeiterInnen und Angestellte läuft. Sie sind das Herz und die Seele des Unternehmens. Daran will der Betriebsrat die Geschäftsleitung regelmäßig erinnern.

Dazu steckt im Wort "Picker" auch das Wörtchen "pieksen". Und darum geht es natürlich auch: Den Entscheidungsträgern den ein oder anderen Nadelstich zu versetzen, damit sie nicht vergessen, wer den Laden am Laufen hält.

Eins der Themen im aktuellen "Picker": die Brotzeitboxen in Lager/Versand. Jetzt sagt auch das Gewerbeaufsichtsamt: Kühlschränke müssen her!

In der aktuellen Ausgabe, die ab heute im Unternehmen verteilt wird, geht es um die Brotzeit-Boxen im Lager- und Versandbereich, um die Tarifrunde 2010 und die Antwort der Geschäftsleitung auf den Artikel über die Ablösung des WBMS im letzten "Picker". Wer an seinem Arbeitsplatz keinen "Picker" erhalten hat, kann sich sein Exemplar auch gern im Betriebsratsbüro abholen. Wir wünschen eine informative Lektüre!

Kommentare:

  1. Wann stellt Ihr denn den Picker ins Lotus Notes ?

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich köstlich im neuen Picker über die Aussage amüsiert, dass im Angestelltenbereich die Kühlschränke nur für die Getränke zur Bewirtung von Gästen genutzt werden würden *lol*

    AntwortenLöschen
  3. Wann kommt der Picker als pdf auf Weltbild- Verdiblog

    AntwortenLöschen
  4. Wir stellen den Picker künftig ein oder zwei Tage nach der Verteilung in das Lotus Notes-Archiv.

    Im Weltbild-Verdi-Infoblog wird es kein Picker-PDF geben. Dieses Blog wird nämlich nicht vom Betriebsrat gemacht, sondern von der Gewerkschaft ver.di. Die Beiträge im Blog sind öffentlich und für jedeN einsehbar, während der Picker ein rein internes Informationsmedium für die WELTBILD-MitarbeiterInnen ist. Übrigens genauso wie die geplante Betriebsrats-Homepage im internen Netzwerk (Intranet).

    AntwortenLöschen

Sie können Ihre Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählen Sie dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Sie unter einem Pseudonym schreiben wollen, wählen Sie die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir lassen Sie nicht allein! Klicken Sie auf das Logo.