Donnerstag, 16. September 2010

Carel Halff: »Überraschendes Umsatz-Plus«


Die Geschäfte laufen gut bei Weltbild: knapp drei Prozent Plus im abgelaufenen Geschäftsjahr. Mit einer Umsatzsteigerung gegenüber Vorjahr von rund 10% sind die Monate Juli und August 2010 sogar sensationell gut gelaufen. Das überraschte nach eigenem Bekunden sogar die Geschäftsführung.

Weitere Umstrukturierungen
Die Zuwächse finden vor allem im Internet statt. Auch nimmt der Verkauf von Großhandelsware einen immer höheren Stellenwert ein. Danach müssten Geschäftsmodell und die Organisation von Weltbild ausgerichtet werden, um auch in Zukunft erfolgreich sein zu können, betonte Carel Halff. Damit kündigte er indirekt auch weitere Umstrukturierungen an.

Betriebsrat erfolgreich
Vorsitzender Peter Fitz berichtete von der engagierten und erfolgreichen Arbeit des Betriebsrats: In der Betriebsvereinbarung zur SAP-Einführung habe man vieles im Sinne der KollegInnen regeln können, was jetzt umgesetzt werden müsse. Außerdem habe man jüngst die Aufstellung von Kühlschränken im Bereich Lager/Versand durchgesetzt.

Aktuell kämpft der BR für eine Reduzierung der Tagesarbeitszeit im CCC und im Versand auf maximal 8,5 Stunden. Als nächstes steht eine Betriebsvereinbarung »Zeitarbeit« auf dem Plan.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Sie können Ihre Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählen Sie dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Sie unter einem Pseudonym schreiben wollen, wählen Sie die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.

Wir lassen Sie nicht allein! Klicken Sie auf das Logo.